20 zeitlose Tipps: So erreichst du deine atemberaubenden Ziele!

Strand in Luxusanlage

Du musst dein Ziel sehen, um es treffen zu können!

Robin Sharma

Willst du erfolgreich sein? Egal in welchem Bereich deines Lebens? Egal wer und wo du bist?
Es geht!
Hier erfährst du die zeitlosen Tipps von Siegern.
So erreichst auch du deine großen Ziele!

1) Kenne dein Warum!

Was ist diese große Sache, die dich motiviert?
Warum willst du das? Was ist das Ziel hinter deinem Ziel?
Reflektiere. Frage dich: Warum will ich das wirklich?
Warum will ich … [Ziel]? Mach das über 7 Ebenen mit jeder neuen Antwort.
Ein Beispiel: Ich will eine hervorragende Fitness. Warum will ich „eine hervorragende Fitness“? Weil ich dann mehr Energie habe. Warum will ich „mehr Energie haben“? Weil ich ….
Mach es nicht kompliziert. Schreib einfach auf, was dir zuerst in den Sinn kommt.
Damit kommst du an dein verstecktes „Warum“.

2) Notiere es!

Was nützt es, wenn es nur ein vager Wunsch ist? Es muss konkret sein.
Schreib es genau auf. Nur im Kopf zählt nicht.
Setz dir ambitionierte Ziele.
Du wächst mit ihnen!

3) Leg ein Datum fest!

Bis wann willst du das erreicht haben? Leg einen konkreten Zeitpunkt fest.
Ein Beispiel? Ich bin mal ausgewandert. Dafür hatte ich mir 6 Monate gegeben. Durchgezogen habe ich es in 3 Monaten.

4) Leg eine Zahl fest!

Das geht nicht bei allen Zielen, aber es hilft immens: Nutze eine Zahl. Willst du „mehr verdienen“? Oder willst du „bis zum 31.12. monatlich 20.000€ verdienen“?
Sag du mir, was man eher erreicht.

5) Verpflichte dich!

Mach es öffentlich. Teile dein Vorhaben anderen mit.
Warum? Du willst später nicht als Versager dastehen. Dann zieht die Nicht-Versagen-Motivation weiter, sobald die anfängliche Eigen-Motivation nachlässt.
Lass es dir aber nicht ausreden – siehe Punkt 14.

6) Rechenschaft ablegen

Such dir jemanden, mit dem du dich täglich über den Fortschritt bei deinen Zielen austauschen kannst. Das ist eine gute Vertiefung zu Punkt 5.
Die Person muss nicht die gleichen Ziele haben.
Macht einen täglichen Check-In über Ziele für den Tag und Erreichtes vom Vortag.
Das kann eine einfache Textnachricht oder E-Mail sein. Nehmt, was euch am besten passt.
Es braucht nicht mehr als 2-3 Minuten pro Tag.
Optional könnt ihr euch wöchentlich anrufen und über den aktuellen Stand sprechen. Was war gut, was lief nicht gut und warum?

7) Fange da an, wo du bist und mit dem, was du hast!

Warte nicht auf einen besonderen Moment. Niemand wird es dir auf einem Silbertablett servieren. Du musst deinen Arsch hochkriegen!
Tu es! Jetzt!

8) Bleib täglich dran!

Schreibe deine Ziele jeden Tag neu auf. Nutze dafür dein Tagebuch.
Damit erinnerst du dich daran. Du erschaffst dein zukünftiges Ich.
Mach das in deiner Morgen-Routine. So nutzt du die Macht der Gewohnheit. Zusätzlich verankerst du es tief in deinem Unterbewusstsein und es kann für dich arbeiten.

9) Mach Baby-Schritte!

Tue täglich den nächsten kleinen Schritt.
Überlege: Was kann ich heute tun, was mich meinem Ziel am meisten näher bringt?
Versteife dich nicht auf einen bestimmten Verlauf. Du musst nicht den ganzen Weg vorher kennen.

10) Iss den Frosch!

Das ist eine Metapher dafür, dass man morgens zuerst das schwierigste erledigt.
Eine merkliche Aktion für dein Ziel!
Also tust du zuerst morgens den nächsten Schritt für dein Ziel.
Keine Ausnahme!

11) Investiere!

Du kannst die Zeit zur Erreichung deiner Ziele um 80% verkürzen. Das kann monetäre Investition sein und Zeit. Lerne!
Such dir professionelle Hilfe.

12) Tu so, als ob!

Visualisiere dich täglich mit deinem erreichten Ziel.
5-10 Minuten reichen. Fühle es mit allen Sinnen.
Das kannst du mit deiner Morgen-Routine verbinden.

13 Bleib flexibel!

Du änderst dich im Laufe der Zeit. So auch deine Ziele
Halt nicht um des Zieles willen daran fest.
Schau einfach in deine Schatzkiste.

14) Ignoriere die Nein-Sager!

Du bist das Produkt der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst!
Umgib dich also mit Menschen, die schon weiter sind als du.

15) Mach dich schlau!

Verschlinge jeden Tag 30 Minuten aufbauende Inhalte.
Lies viele Bücher, höre Podcasts und mache Programme von Erfolgreichen.
Weißt du nicht wo du anfangen sollst?
Hier ein Tipp.

16) Such dir Vorbilder!

Lass dich von den Großen in deinem Feld und darüber hinaus inspirieren.
Wer hat schon erreicht, was du willst? Oder etwas ähnliches?
Lies ihre Biografien, Interviews oder nimm Kontakt mit ihnen auf.

17) Such dir ein Gewinner-Mantra!

Hast du noch keins?
„In mir steckt die Kraft, mein Ziel zu erreichen. Ich nutze alle meine verborgenen Möglichkeiten!“
Ein Mantra ist eine Reihe von kraftvollen Worten, die dich immer aufbauen.

18) Singe dein Gewinner-Lied!

Wähle einen Song der dich persönlich unheimlich motiviert.
Hör das Lied in der Endlos-Schleife unter der Dusche. Und singe laut mit!
Worte haben unheimliche Kraft.
Das stärkt dein Unterbewusstsein.

19) Mach die Sieger-Pose!

Wie stehst du auf dem Sieger-Podest?
Was machst du dann?
Ja, genau das – vor dem Spiegel, jeden Morgen, 1 Minute!

20) Sag Nein!

Ja, sag Nein! Zu allem, was nicht dein Ziel ist!

Du kannst es!

Ich weiß, dass großes in dir steckt! Lass die Welt davon erfahren.
Was liegt dir am meisten am Herzen?
Welches Projekt nimmst du jetzt in Angriff?
Fang heute an!

In 💙, Samuel

Veröffentlicht von samle

Athlet, Autor und Coach

4 Kommentare zu „20 zeitlose Tipps: So erreichst du deine atemberaubenden Ziele!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: