Freude: Entscheidung oder Geschenk?

Geschenke sind super! Aber wenn es um Freude geht, warte ich nicht darauf, dass sie zufällig zu mir kommt. Ich entscheide mich dafür!

Wie geht’s dir in Bezug auf Freude?

Muss sie vorbeikommen oder erschaffst du sie selbst?
Wo stehst du auf der Skala von 1-10?
( 1)—(2)—(3)—(4)—(5)—(6)—(7)—(8)—(9)—(10)
Ich wünsche dir, dass du dich selbst (bald) bei 10 einordnest. Das bedeutet:


JEDEN MOMENT BEDINGUNGSLOS GLÜCKLICH SEIN!

Überleg doch mal genau: Wie oft bist du traurig wegen Dingen, die unbedeutend sind? In so einem Moment kannst du aktiv die Entscheidung für Freude treffen. So wie Miguel Ruíz es in den 4 Versprechen sagt :

-> Nimm nichts persönlich!
-> Triff keine Annahmen!

Vielleicht sagst du jetzt:


Und die „schlechten“. Dinge?

Sind sie wirklich schlecht? Oder ist es der Standpunkt des Betrachters?
Ich habe lange gebraucht, um das zu lernen.
Niemand und nichts ist an sich schlecht. Regen ist einfach Regen. Die Reaktion darauf macht den Unterschied. Ich kann mich aufregen oder im Regen tanzen. Punkt! So einfach ist es übrigens. Wie machen es uns nur so oft furchtbar kompliziert.


FREUDE IST KEIN GESCHENK, SIE IST EINE ENTSCHEIDUNG


Du hast die Wahl. Schon Einstein hat gesagt man soll sich grundlegend fragen: Lebe ich in einem freundlichen oder einem feindlichen Universum?

Vervielfachen

Und ein weiterer wichtiger Faktor: Meditation. Du musst dafür kein Guru sein oder an etwas/nichts glauben. Du kannst dabei nichts falsch machen.
Und eine andere Freude-Technik: Dein Tagebuch. Das schreiben hilft dir, die vielen, oft wie wilde Affen hüpfenden Gedanken zu beruhigen (-:

Der Funke entfacht das Feuer

Übung macht den Meister. Also: Lass die Freude in dein Leben! Strahle!!

Freude sei mit dir!


P. S. Du bist grenzenlos!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s