Habe ich das verdient?

Kennst du das? Wie oft fragst du dich, ob du etwas überhaupt verdient hast?

Wann hast du das letzte Mal etwas nicht oder anders gemacht, weil du denkst du verdienst es nicht?

Erinnerst du dich? Hast du dir etwas nicht gekauft, weil du denkst du verdienst es nicht? Oder du hast nicht für deinen Traum gekämpft?

Woher kommt das?

Wir nehmen im Lauf des Lebens alle möglichen Einflüsse auf. Egal, wie gut oder schlecht sie sind.

Was macht das mit dir?

Du kannst zwar bewusst sagen, dass dich etwas nicht berührt. Aber wenn ich es doch sehe oder höre, dann wird es auch immer ein Teil von mir. Unser Unterbewusstsein unterscheidet hier nicht.

Willst du mehr haben?

Jetzt kannst du einen großen Schritt nach vorn machen. Ähnlich wie bei gesunder Ernährung: Lass nur das rein, was dir wirklich hilft.

Was kannst du konkret tun?

  1. Programmier dich neu: Lies dir vor dem Spiegel täglich Affirmationen vor. Du kannst mit dem Grenzenlos-Mensch anfangen.
  2. Übe Dankbarkeit: Führe ein Dankbarkeits-Tagebuch oder überleg einfach abends im Bett, was toll war an diesem Tag. Fang bei A an und versuch bis Z zu kommen.
  3. Stell die richtigen Fragen: Sie sind der Schlüssel zu Antworten. Nimm diese Fragen und schreibe sie jeden Tag in dein Tagebuch und beantworte sie.
  4. Leg dir ein Mantra zu: Das kannst du immer wiederholen, wenn es nötig ist. Hier findest du (m-) eins.
  5. Lass schlechte Nachrichten weg. Ich konsumiere seit Jahren nicht mehr die „normalen“ Nachrichten. Du kannst stattdessen nur suchen, was du wirklich brauchst. Oder nimm gute Nachrichten: zum Beispiel vom „good news network“.
  6. Gib dir jeden Tag etwas Inspiration: Zum Beispiel ein gutes Buch oder ein Kalender mit tollen Zitaten.

Was bringt das?

Es ist wie bei einem Glas mit schmutzigem Wasser. Wenn du lange genug sauberes Wasser hineinlaufen lässt, dann wird es sauber. Und auch wenn dann mal wieder etwas Schmutz reinkommt, wirst du ihn viel leichter wieder los.

Du wirst sehen: Wenn du ein paar Wochen durchhältst, verändert sich dein Denken. Du beginnst zu erkennen, dass du absolut wundervoll, einzigartig und wertvoll bist.

Ja, du hast es verdient: Dein bezauberndes Leben!

1 Kommentar zu „Habe ich das verdient?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s